Mittwoch, 3. März 2010

Inkassobüros - Handlanger der Internet-Abzocker

Inkassobüros erfreuen sich grosser Beliebtheit. Sie machen oft gemeinsame Sache mit Abmahnanwälten oder dubiosen Online-Abofallen-Anbietern. Da wird man auf Seiten mit Gratis-Downloadmöglichkeiten gelockt und bemerkt erst nach dem fünften Klick, dass der Download mit einer Aboanmeldung verknüpft war. Nun treten die Fallenbetreiber in Kraft und raffgierige Inkassobüros unterstützen sie mit Freuden.

Die Neue Osnabrücker Zeitung weiss wie dies funktioniert und kennt auch ein paar Handlanger und Internet-Abzocker:
"... Zahlt der angebliche Nutzer nicht, ist die Zeit der Rechtsanwälte und Inkassobüros gekommen. Branchenführer ist der Osnabrücker Rechtsanwalt Olaf Tank. Dessen Drohschreiben beeindrucken offenbar viele Kunden. Sie zahlen, obwohl sie es gar nicht müssten. Nach einer Umfrage der Verbraucherzentralen von 2007 fallen vor allem Jugendliche darauf herein. Jeder Zehnte, der eine Rechnung erhielt, überwies die geforderte Summe..."
Der ganze Artikel: Neue Osnabrücker Zeitung

Keine Kommentare:

Kommentar posten